TV Niederstetten - Jahreshauptversammlung der Judoabteilung Neues Vorstandsteam

Lesedauer: 

Der neue Vorstand der Judoabteilung im TV Niederstetten.

© FN

Niederstetten. Bei der Jahreshauptversammlung stand die Judoabteilung im TV Niederstetten vor der Aufgabe, eine neue Führungsmannschaft zu wählen. Der seit 20 Jahren amtierende Vorstand Rene Wagner hatte schon 2013 signalisiert, dass er definitiv von diesem Amt abtreten wolle. Die ebenfalls scheidende bisherige zweite Vorsitzende Jenny Käss-Zinßer würdigte seine Verdienste um den Verein und seinen beispiellosen Einsatz mit einer Urkunde.

AdUnit urban-intext1

In einer überraschend stark besuchten Versammlung wurden die notwendigen Neuwahlen und die ebenfalls anstehende Satzungsänderung zügig durchgeführt. Somit wird die Abteilung in den kommenden zwei Jahren nun vertreten durch den einstimmig gewählten Vorsitzenden Uwe Ludewig. Ihm zur Seite stehen Lukas Baumann (zweiter Vorsitzender), Rainer Niebel (Kassierer), Birgitta Götzelmann-Liebig (Schriftführerin), Sandra Lembke (Jugendwartin), Petra Metzger (Materialwartin) und die vier Beisitzer Volker Kehrbaum, Florian Götzelmann, Kristin Deckert und Noreen Schroer.

Mit seinen momentan 66 Mitgliedern wird die Judoabteilung 2015 ihren 40. Geburtstag feiern und, wie in den letzten Jahren, vor allem für die Jugend viele Angebote durchführen. Neben dem traditionellen Zeltlager am Hollenbacher See stehen auch wieder Wettkampfbesuche und Fortbildungen auf dem Programm.

Das nächste Angebot findet schon am 14. April statt: Der neue Änfangerkurs für Kinder und Jugendliche (ab sechs Jahren) gibt Interessierten die Gelegenheit, eine Sportart kennenzulernen, die großen Wert auf achtsames und faires Miteinander, auf Disziplin, Selbstbeherrschung und gegenseitigen Respekt legt (mehr dazu auf www.judo-niederstten.de).