Neuer Plan nötig

Lesedauer: 

Weikersheim. Der Allgemeine Kanalisationsplan (AKP) befasst sich mit dem hydraulischen Leistungsvermögen des Kanalnetzes. Der Gemeinderat beauftragte das Ingenieurbüro ibu (für netto 56 000 Euro) den 28 Jahre alten AKP von Weikersheim auf den neuesten Stand zu bringen. Für weitere 46 000 Euro (netto) wurde ibu noch verpflichtet, zusammen mit dem Eigenbetrieb Abwasser ein Fremdwassersanierungskonzept zu erstellen. Weikersheim verzeichnet nämlich zu viel davon. Mit Fremdwasser werden alle Wässer (Grundwasser, etc.) tituliert, die die Kläranlage eigentlich nicht reinigen muss und die nichts im Kanalnetz zu suchen haben. sabix