Männergesangverein Wermtshausen-Ebertsbronn - Im Rahmen der Generalversammlung Bilanz gezogen Letztes Jahr geprägt von vielen Höhepunkten

Lesedauer:

Unser Bild zeigt zeigt die beiden Jubilare bei der Verleihung der jeweiligen Ehrennadel: (von links) Günther Preuninger, Fritz Schultz und zweiter Vereinsvorsitzender Siegfried Schüßler.

© MGV

Wermutshausen/Ebertsbronn. Der Männergesangverein Eintracht Wermutshausen/Ebertsbronn führte im Gemeindesaal Wermutshausen seine Hauptversammlung durch.

AdUnit urban-intext1

Nach einem Vesper und den einleitenden Chören "Bierlied" und "Weinland", begrüßte Vorsitzender Hermann Döhler besonders Chorleiter Alexander Weber, Stadträtin Silke Preuninger, Ortsvorsteher Karl Heil und die Vertreter der anderen örtlichen Vereine. Es folgte ein Gedenken der drei verstorbenen passiven Mitglieder.

Kurzer Überblick

In seinem kurzen Überblick erwähnte Döhler anschließend, dass der Verein neben 38 passiven Mitgliedern nun 36 aktive Sänger habe: Er begrüßte die neu eingetretenen Sänger Alexander Schäberle (Ebertsbronn) und Markus Bahlk (Wermutshausen).

Es folgten die Berichte von Schriftführer Karl Heil und Kassierer Volker Frieß. Insgesamt blickte man auf ein ansprechendes Vereinsjahr zurück. So hat der Verein elf öffentliche Auftritte absolviert - Konzerte, Liederabende, Sängerfeste, Geburtstagsständchen, Trauergottesdienste.

Großes Interesse

AdUnit urban-intext2

Mit Beteiligung der Bürger wurden die Himmelfahrtswanderung, der Ausflug nach Rüdesheim an den Rhein und die Kärwe durchgeführt; alle Veranstaltungen fanden großes Interesse im Dorf. Dass zu einem gelungenen Veranstaltungsjahr auch ein abgerundeter Kassenbericht gehört, nahmen die Mitglieder anschließend zur Kenntnis.

Stadträtin Silke Preuninger dankte dem Gesangverein besonders für die tollen Angebote für die Dorfgemeinschaft und drückte ihren Stolz auf die Ortschaft und das Vereinsleben hier aus.

Vorstand entlastet

AdUnit urban-intext3

Anschließend bat sie die Mitglieder um Entlastung des Vorstands, die ohne Gegenstimme erteilt wurde.

AdUnit urban-intext4

Hermann Döhler durfte zwei verdiente Mitglieder des Männergesangvereins für ein Vierteljahrhundert aktiven Gesang gratulieren: Fritz Schultz und Günther Preuninger. Beide erhielten eine Ehrennadel des Deut-schen Chorverbandes und ein Präsent, verbunden mit der Bitte, weiterhin den Verein als Sänger zu unterstützen.

Wichtige Termine

Hermann Döhler wies dann auf die wichtigsten Termine hin: am 17. April wird zur Konfirmation gesungen, der Gesangverein richtet das Maibaumfest aus, am 28. Mai findet ein Frühlingskonzert in der Petruskirche statt und vom 10. bis 12. Juni findet ein dreitägiger Ausflug nach Berlin statt.

Bevor noch ein Film des letzten Frühlingskonzertes 2014 gezeigt wurde, sang der Chor zum Abschluss des offiziellen Teils "Brüder, reicht die Hand zum Bunde", "Seemann" und "In Junkers Kneipe". Einige gemütliche Stunden schlossen sich noch an. mgv