Freiwillige Feuerwehr - Auf Abteilungsversammlungen teilweise verzichtet Corona erfordert neue Verfahrensweise

Von 
sem
Lesedauer: 

Niederstetten. Wegen des Corona-Lockdowns konnten die Abteilungsversammlungen der Freiwilligen Feuerwehren Herrenzimmern und Vorbachzimmern nicht stattfinden. Deshalb, so informierte Hauptamtsleiterin Silvia Weidmann den Gemeinderat in dessen Sitzung am Mittwochabend, habe der Gesamtfeuerwehrausschuss beschlossen, auf die Versammlungen zu verzichten. Die Berichte des Vorstands konnten auf Wunsch beim Kommandanten eingesehen werden. Nachdem es keine Widersprüche gab, erfolgte die Entlastung. Außerdem wurde der Gemeinderat über die Wahlen in den Abteilungen Adolzhausen und Oberstetten informiert. In Adolzhausen wurde Manuel Heinke zum Abteilungskommandanten gewählt, sein Stellvertreter ist Bruno Kleider, der im November noch einen Gruppenführerlehrgang absolviert.

AdUnit urban-intext1

In der Abteilung Oberstetten wurde Jochen Haag zum Kommandanten und Marcel Bender zu seinem Stellvertreter gewählt. Schließlich wurde in beiden Abteilungen noch die Ausschussmitglieder gewählt. Der Gemeinderat stimmte den Wahlen einstimmig zu. sem