AdUnit Billboard
Sonntag, 8. Mai

Chor Capella Vocalis hat auch eher Unbekanntes im Programm

Lesedauer: 
Der Chor Capella Vocalis aus Oberasbach konzertiert am Sonntag, 8. Mai, um 15 Uhr im Theatersaal des Wildbads. © Wieczorek

Rothenburg. Die Capella Vocalis aus Oberasbach konzertiert am Sonntag, 8. Mai, um 15 Uhr im Theatersaal. Auch das Sonntagscafé wird wieder von 13.30 bis 17 Uhr geöffnet haben.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Unter der Leitung von Bernhard Joerg werden die über 40 Sängerinnen und Sänger im malerischen Ambiente des Theatersaals das Publikum mit geistlichen A-Capella-Stücken verzaubern. Die Capella Vocalis wurde 1987 als Konzertchor gegründet und erarbeitet vornehmlich geistliche A-Capella-Literatur aller Epochen mit Schwerpunkt auf zeitgenössischen Kompositionen.

Alle zwei bis drei Jahre werden außerdem größere Werke mit Solisten und Orchester aufgeführt. Nicht zu vergessen ist die Förderung lokaler Komponisten durch Auftragswerke. Der mittelfränkische Chor konzertiert vornehmlich in der Metropolregion Nürnberg, in Fürth und in Erlangen. Regelmäßige Probenarbeit, Sonderproben und ein jährliches Intensivierungswochenende machen aus der Capella Vocalis eine Chorfamilie, die sich begeistert immer neuen Herausforderungen stellt: Neben bekannten und vielgesungenen Werken interpretiert und präsentiert sie auch Komponisten, die seltener zur Aufführung gebracht werden. Die Besucher können sich also auf ein eindrucksvolles Konzerterlebnis freuen. Und das ist noch nicht alles – neben dem Konzerterlebnis bietet das Wildbad mit seinem beliebten Sonntagscafé von 13.30 bis 17 Uhr den Besuchern die Möglichkeit, es sich gut gehen zu lassen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1