Wirtschaft

Auszeichnungen für Ausbildung

Niederstettener Gewinde-Spezialist bei Spitzenreitern

Von 
pm
Lesedauer: 
Die Auszubildenden Jannis und Josephine mit dem Magazin Capital. © Bass GmbH

Niederstetten. Mit gleich zwei Auszeichnungen für die Ausbildung ist das Industrieunternehmen Bass aus Niederstetten jetzt ausgezeichnet worden. Das teilte das Unternehmen jetzt in einer Pressemitteilung mit.

Noch im letzten Jahr hätten die Wirtschaftsmagazine „Handelsblatt“ und „Capital“ unabhängig voneinander Studien zur Ausbildung in Deutschland veröffentlicht.

Das Marktforschungsunternehmen SWI Finance habe im Auftrag des Handelsblatts ermittelt, welche Unternehmen in Deutschland führend in der Aus- und Weiterbildung sind.

Mehr zum Thema

Weltwirtschaftsforum

Klimaaktivistinnen in Davos: Hier sitzen die Schuldigen

Veröffentlicht
Von
Theresa Münch
Mehr erfahren
Studie

Angebot an erschwinglichen Wohnimmobilien zum Kauf gesunken

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Arbeitsmarkt

Fachkräfte gesucht: Die neue Macht der Arbeitnehmer?

Veröffentlicht
Von
Theresa Münch
Mehr erfahren

Von mehr als 2800 beteiligten Unternehmen seien 250 Firmen im Bereich der Ausbildung ausgezeichnet. Bass habe im Ranking der „Unternehmen mit 100 bis 500 Beschäftigten“ mit „TOP Ausbildungsbedingungen“ Platz eins erreicht.

Zum vierten Mal in Folge wurde Bass auch von dem Wirtschaftsmagazin Capital als einer der besten Ausbilder Deutschlands ausgezeichnet. Die Studie, welche in Zusammenarbeit von Ausbildung.de, Territory Embrace und Capital durchgeführt wurde, beschäftigte sich insbesondere mit der Bindung der Auszubildenden durch anknüpfende Karrierechancen. Auch hier sei Bass unter den Spitzenreitern, mit 5 von 5 Sternen, heißt es in der Pressemitteilung weiter. „Die Ausbildung hatte bei uns schon immer einen hohen Stellenwert. Ziel einer Ausbildung bei Bass ist immer die Übernahme als qualifiziertes Personal. Deshalb sehen wir die Ausbildung als einen Grundfaktor für Erfolg“, so Martin Zeller, Geschäftsführer bei Bass. „Wir freuen uns über die Auszeichnungen. Sie bestätigen uns auf unserem Weg.“ Die Studienergebnisse findet man auf www.handelsblatt.com bzw. www.capital.de. pm