Bodenrichtwerte und Immobiliengutachten - Gemeinsames Gremium nimmt Arbeit auf Ausschuss für elf Kommunen

Von 
stv
Lesedauer: 

Hohenlohekreis. Zum 1. Januar dieses Jahres erfolgte ein Zusammenschluss eines Teils der Gutachterausschüsse aus dem Hohenlohekreis zu einem „Gemeinsamen Gutachterausschuss Künzelsau“. Die Gemeinden und Städte Dörzbach, Forchtenberg, Ingelfingen, Krautheim, Kupferzell, Mulfingen, Niedernhall, Schöntal, Waldenburg und Weißbach sind diesem angeschlossen. Die Geschäftsstelle ist bei der Stadtverwaltung Künzelsau angesiedelt.

AdUnit urban-intext1

Dieser Zusammenschluss ist unter anderem aufgrund gesetzlicher Änderungen, wie beispielsweise dem Erbschaftssteuerreformgesetz, der Grundsteuerreform oder der Immobilienwertermittlungs-Verordnung, erforderlich.

Das Festlegen von Bodenrichtwerten, das Erarbeiten von Immobiliengutachten oder das Führen der Kaufpreissammlung – diese Aufgaben liegen künftig in der Verantwortung von Barbara Ehrmann, der Leiterin der Geschäftsstelle des Gemeinsamen Gutachterausschusses Künzelsau, und ihren Mitarbeiterinnen.

Als Leiterin der Geschäftsstelle bringt Barbara Ehrmann einen breiten Erfahrungsschatz mit. Die Diplom-Sachverständige und Immobilienwirtin (DIA Freiburg) verfügt über eine mehr als 25-jährige Erfahrung in der Immobilien-Branche. Die letzten 15 Jahre war sie insbesondere als freie Gutachterin im Landkreis Schwäbisch-Hall und Nordrhein-Westfalen tätig. Im Oktober 2019 begann sie ihre Tätigkeit bei der Stadtverwaltung Künzelsau und war maßgeblich am Abschluss der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung zwischen den zehn Mitgliedskommunen beteiligt. Die Vereinbarung wurde von der zuständigen Rechtsaufsichtsbehörde im Landratsamt Hohenlohekreis im November genehmigt.

AdUnit urban-intext2

Um sicherzustellen, dass Orts- und Detailkenntnisse berücksichtigt werden, wurden von jeder beteiligten Kommune drei ehrenamtliche Gutachter bestellt. Die Stadt Künzelsau stellt vier Gutachter. Das neue Gremium des Gemeinsamen Gutachterausschusses Künzelsau besteht somit aus insgesamt 34 Gutachtern: Dörzbach - Fritz Öchslen, Herbert Rimner, Stefan Chrzan. Forchtenberg - Klaus Richter, Eckhard Sogl, Thomas Hartmann. Ingelfingen - Sascha Sahm, Rolf Stephan, Edgar Keppler. Krautheim - Ulrike Hirn, Herbert Hemmrich, Andreas Kraft. Kupferzell - Bernd Schurg, Gerd Eckert, Rolf Stirn. Mulfingen - Karl Zenkert, Thomas Schneider, Martin Landwehr. Niedernhall - Elke Reineke, Bärbel Carle, Bernd Spazierer. Schöntal - Siegfried Deubel, Wolfgang Kilb, Rüdiger Volk. Waldenburg - Christoph Philipp, Willi Frölich, Moritz Schöls. Weißbach - Rudolf Beck, Thomas Foss, Volker Kerl. Künzelsau - Barbara Ehrmann, erste Vorsitzende, Konrad Schmetzer, stellvertretender Vorsitzender, Rainer Dobernek und Erich Schwarz.

Für Fragen zur Arbeit des Gutachterausschusses oder zur Erstellung eines Gutachtens steht das Team im Künzelsauer Rathaus zur Verfügung. Kontakt: Stadtverwaltung Künzelsau, Gemeinsamer Gutachterausschuss Künzelsau, Barbara Ehrmann, Stuttgarter Straße 7, 74653 Künzelsau, 07940 / 129-427, barbara.ehrmann@kuenzelsau.de. stv