AdUnit Billboard
Hohenloher Kunstverein

Architektur trifft auf Kunst

Ausstellung „BauKunst – Kunst am Bau“ endet am 7. August. Finissage

Lesedauer: 
Glasmalerei von Anina Gröger – eines der Eerke, die noch bis Sonntag, 7. August, im Hofratshaus in Langenburg zu sehen sind. © Kunstverein

Langenburg. Die Ausstellung „BauKunst – Kunst am Bau – Architektur trifft auf Kunst“ des Hohenloher Kunstvereins endet am Sonntag, 7. August, mit einer Finissage.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Hohenloher Kunstverein hat mit dieser Ausstellung das Thema „Kunst am Bau“ wieder in den Fokus gerückt – Kunst in Verbindung mit Architektur.

Die Räume im Hofratshaus in Langenburg zeigen sich für diese Ausstellung in einem etwas anderen Licht. Die Fenster sind verhängt mit Papiervorhängen, bedruckt mit alten Architekturzeichnungen aus den Hohenlohe Zentralarchiv Neuenstein, die einen wunderbaren historischen Rahmen innerhalb der Ausstellung bilden. Die sonst so verlockende Aussicht auf das Jagsttal ist ausgeblendet, was die ausgestellten Objekte besonders präsent sein lässt.

Mehr zum Thema

Schwäbisch Hall

Ein gewagter Mix an Kunstwerken

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Skulpturen, Modelle von ausgeführten Kunstobjekten, aber auch Ideen und Visionen von Künstlermitgliedern des Hohenloher Kunstvereins prägen die Ausstellung der Kunstarchitektur. Und einem Architektur-Beispiel aus Vorarlberg – die Kapelle Salgenreute des Architekten Bernardo Bader ist einer der Ausstellungsräume gewidmet. Die kleine Kapelle wurde 2016 fertiggestellt und ist mit mehreren Architekturpreisen ausgezeichnet. Für Sonntag, 7. August, lädt der Hohenloher Kunstverein zur Finissage zwischen 15 und 17 Uhr.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1