AdUnit Billboard
Freitag, 12. November - Konzert mit dem A-Capella-Chor „Beauties and the Beats“

Aktuelle Hits und Dauerbrenner im Gepäck

Lesedauer: 
Der Chor „Beauties and the Beats“ gastiert am Freitag, 12. November, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Künzelsau. © Michael Schaffert

Künzelsau. Die Sängerinnen und Sänger des Chores „Beauties and the Beats“ haben sich mit Leib und Seele der A-Capella-Musik verschrieben. Am Freitag, 12. November, um 19.30 Uhr treten sie in der Stadthalle Künzelsau auf.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Aktuelle Charthits gehören ebenso zu ihrem Repertoire wie Dauerbrenner. Nicht zu kurz kommen eigene Versionen von Genregrößen des instrumentalfreien Gruppengesangs. Gewürzt wird das Ganze mit einer professionellen Lichtshow und humorvollen Choreografien. Denn der Drang nach Bewegung gehört für Chorleiter und Bass Martin Renner zum Gesang wie Vocalpercussion oder Beatboxen. Mit diesem Groove ist es ihm gelungen, das Ensemble höheren Weihen entgegenzuführen. Wurde er 2015 noch selbst mit dem Chorleiterpreis beim Grand Prix der Popchöre ausgezeichnet, räumten Beauties and the Beats im darauffolgenden Jahr als Gewinner ab. 2017 erreichte das Ensemble den zweiten Platz beim Züblin Kulturpreis in Stuttgart. Das Konzert in der Stadthalle Künzelsau beginnt um 19.30 Uhr. Einlass in die Halle ist um 18.30 Uhr und in den Saal um zirka 19 Uhr. Reservierungen mit Angabe der Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse) nimmt Renate Kilb von der Stadtverwaltung Künzelsau an: Telefon 07940/129-121, E-Mail renate.kilb@kuenzelsau.de.

An der Abendkasse ist die Anmeldung über die Luca-App oder einen Anmeldezettel notwendig. Es gilt die 2G-Regel und eine Mund-/Nasenbedeckung ist Pflicht.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1