AdUnit Billboard
In Rothenburg

42 Tore und Türme erkunden

Lesedauer: 

Rothenburg ob der Tauber. Die 42 Tore und Türme in Rothenburgs Altstadt bieten Geschichten und Fotomotive en masse. Und einige der Besten davon werden auf dem Rothenburger Turmweg für Besucher erklärt. Dieser führt auf historischen Pfaden um die Altstadtmauer und in großen Teilen sogar entlang der Wehrgänge. Für die 4,5 Kilometer lange Runde sollte der Besucher circa zwei Stunden einplanen. Los geht es mit der Station Nummer 1 am Turmweg. Dieser führt barrierefrei an der Stadtmauer entlang. Wer mag, kann natürlich Abschnitte auf der Stadtmauer der Altstadt absolvieren. Eine beim Rothenburg Tourismus Service erhältliche Broschüre bietet Informationen, die die Schautafeln des Turmwegs mit zusätzlichen Informationen ergänzen – eine häufig genutzte Gelegenheit, um sich beim Besuch in Rothenburg auf eigene Faust zu informieren.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Und für jene, die sich gar nicht von Ihrem geliebten Smartphone trennen wollen, gibt es seit April auch eine multimediale Variante zur Exkursion auf dem Turmweg.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1