AdUnit Billboard
BLB in Mudau

Zuckmayer-Stück auf der Bühne

Lesedauer: 

Mudau. Die Badische Landesbühne zeigt am Sonntag, 8. Mai, „Der Hauptmann von Köpenick“ von Carl Zuckmayer. Die Inszenierung von Arne Retzlaff ist in der Odenwaldhalle in Mudau zu sehen, Beginn ist um 19.30 Uhr.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mit „Der Hauptmann von Köpenick – der laut Thomas Mann „besten Komödie der Weltliteratur seit Gogols Revisor“ – schrieb Zuckmayer eine humorvolle Satire auf das Kaiserreich, in der er Militarismus und blinden Gehorsam aufs Korn nimmt. Noch heute ist die Geschichte des Schusters Voigt eine eindringliche Warnung vor Gesellschaften, in denen der Schein wichtiger ist als das Sein und starre Hierarchien mehr zählen als die Würde des Einzelnen.

Carl Zuckmayer (1896 bis 1977) gilt als einer der wichtigsten Autoren der Weimarer Republik. Nachdem seine Stücke 1933 von den Nationalsozialisten verboten wurden, emigrierte er über Österreich in die USA und kehrte 1946 nach Deutschland zurück. Hier konnte er vor allem mit „Des Teufels General“ an seine Vorkriegserfolge anschließen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1