AdUnit Billboard
Musikverein Mudau - Ehrungen bei Musikparade

Verein viele Jahre die Treue gehalten

Von 
L.M.
Lesedauer: 
Der Musikverein Mudau ehrte langjährige Mitglieder. © Liane Merkle

Mudau. Im Rahmen der 31. Musikparade als eine der Veranstaltungen zum 150-jährigen Jubiläum des Musikvereins „Harmonie 1872“ Mudau hatte das Vorstandsteam mit Rebekka Kohler, Katharina Schwing und Stefan Schüßler entschieden, die Würdigung langjähriger und verdienter Mitglieder während des Frühschoppens am Sonntag unter schwungvoller Begleitung des Musikvereins Trennfurt (Dirigent Johann Wolpold) durchzuführen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Einziger noch aktiver Würdenträger nach 15 Jahren am Schlagzeug, der seine Ehrung noch nicht erhalten hat, war Timo Pittner. Seit 25 Jahren unterstützen Martina Drabinski, Renekka Kohlerund Stefan Schüßler den Musikverein mit ihren Instrumenten.

Verbundenheit gewürdigt

Als fördernde Mitglieder des Musikvereins wurden für 25-jährige Treue mit der Vereinsnadel in Silber Wolfgang Hauk Theo Grimm und Friedhilde Galm.

Mehr zum Thema

Mitgliederversammlung

Ganz besondere Vereinigung

Veröffentlicht
Von
age
Mehr erfahren

Die Vereinsnadel in Gold für 40-jährige treue Verbundenheit erhielten Alfred Albert, Karlheinz Ginter, Walter Lorenz, Gerhard Röckel und Dieter Hört. Seit 50 Jahren sind Erwin Müller und Oskar Püchner dem Verein treu verbunden und erhielten die Vereinsnadel in Gold mit Jahreszahl. Willi Müller, Otmar Noe, Willi Schwing jun. und Josef Fleischer wurden mit der Vereinsnadel in Gold mit Jahreszahl für ihre langjährige treue Unterstützung ausgezeichnet und als ganz besondere Ehre empfand Rebekka Kohler die Würdigung von Roland Grimm und Bernhard Mai, die dem Musikverein Mudau seit unglaublichen 70 Jahren die Treue halten.

Ehrengabe der Gemeinde

Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger nutzte das feierliche Ambiente, um die Ehrengabe der Gemeinde zum 150jährigen Jubiläum – immerhin 750 Euro – an Rebekka Kohler als Sprecherin des Vorstandsteams zu überreichen.

Das musikalische Programm wurde anschließend mit dem Musikverein Ottersheim unter Stabführung von Winfried Stadel und danach vom Musikverein Lampoldshausen unter Dirigent Daniel Weiß fortgesetzt und fand am Abend seinen Ausklang mit den Schloßauer Musikanten unter Dirigat von Uwe Prokisch. L.M.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1