TSV Mudau - Größte Laufveranstaltung der Region erwies sich erneut als Besuchermagnet / Neue Bestmarke verlangte von den vielen ehrenamtlichen Helfern alles ab Odenwälder Herbstlauf mit mehr als 1000 Meldungen

Lesedauer: 

Der Odenwälder Herbstlauf ging am Tag der Deutschen Einheit über die Bühne.

© TSV Mudau

Mudau. Zum 13. Mal richtete der Förderverein des TSV Mudau am Tag der Deutschen Einheit den Odenwälder Herbstlauf im Stadion und auf Strecken rund um Mudau aus. Einmal mehr zeigte sich, dass die größte Laufveranstaltung der Region einen festen Platz im Kalender vieler Laufbegeisterter aus nah und fern einnimmt.

AdUnit urban-intext1

Nachdem sich der heftige Regen unmittelbar vor dem Startschuss durch Bürgermeister und Schirmherr Dr. Rippberger in passables Laufwetter verwandelt hatte, kam auch für das Organisationsteam der Moment, den man in den vergangenen Jahren mehrfach nur knapp verpasst hatte: 1001 Meldungen bedeuteten eine neue Bestmarke und verlangten den vielen ehrenamtlichen Helfern alles ab.

Innerhalb von nur 30 Minuten wurden die fünf verschiedenen Laufdisziplinen im Odenwaldstadion vor zahlreichen bestens gelaunten Zuschauern gestartet. Während auf der Halbmarathon- und den übrigen Laufstrecken herausragende Athleten mit wahren Spitzenzeiten glänzen konnten, genossen die rund 100 Bambini die von Matsch und Pfützen übersäte 600-Meter-Strecke im Stadion.

Auch dass bei der anschließenden Siegerehrung neben den Gesamtsiegern und den Besten der Altersklassen die jüngsten und ältesten Teilnehmer, sowie die größten Gruppen geehrt werden, hat beim Odenwälder Herbstlauf längst Tradition. Alle Ergebnisse und eine große Auswahl von Fotos können unter www.odenwaelderherbstlauf.de abgerufen werden.