AdUnit Billboard
Mudauer Ferienprogramm

Kreativität kannte keine Grenzen

Papier stand im Mittelpunkt

Von 
L.M.
Lesedauer: 
Die Papierwerkstatt war beim Mudauer Ferienprogramm ein Thema. Bei Nadine Volk in Waldauerbach verbrachten die Kinder interessante Stunden. © Liane Merkle

Waldauerbach. Der große Arbeitstisch unterm Kastanienbaum war bei sommerlicher Hitze ein super Ort für 21 Ferienkinder, die bei Nadine Volk in Waldauerbach nicht nur erfuhren, wie Papier hergestellt wird, sondern in der Sommerferien-Papierwerkstatt auch Post- und Grußkarten sowie personalisierte Wimpelketten herstellten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Eigene Kreationen

Mit weiterer Hilfe von Isolde Link, Julia Link und Gerlinde Keller versuchten sich die Kids beim Mudauer Ferienprogramm zunächst in eigenen Kreationen mit Papier und dann mit etwas Übung wurde die Wimpelkette mit eigenem Namen hergestellt. Und dann kannte die Kreativität der kleinen Künstler keine Grenzen mehr. Sie produzierten die unterschiedlichsten Karten - solche zum Ausmalen, zum Bestempeln, mit Trockenblumen, bunten Stickern, kleinen Wimpelketten, Regenbögen, Tiermotiven, Ausstanzmotiven – auf jeden Fall die tollsten Kreationen. Und zur Belohnung nach diesem gelungenen Nachmittag gab es zum Abschluss der Veranstaltung für die super motivierten Kinder, die viel Freude am kreativen Basteln gehabt hatten, kühles Eis im Garten und ein Ständchen mit Alphorn von Edmund Link. L.M.

Mehr zum Thema

Wirtschaft

Mannheimer Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub steigert Umsatz deutlich

Veröffentlicht
Von
Christian Schall
Mehr erfahren
Eishockey

Bergmann ist beim Trainingsauftakt der Adler Mannheim top motiviert

Veröffentlicht
Von
Philipp Koehl
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1