Baugebiet „Rumpfemer Buckel I“ - Fußgängerweg bereits fertiggestellt Erschließung macht große Fortschritte

Von 
L.M.
Lesedauer: 
Die Erschließung des neuen Baugebiets „Rumpfemer Buckel I“ macht sichtbare Fortschritte. Die Konturen des Kreisverkehrs sind bereits erkennbar. Der Fußgängerweg in Richtung Innenstadt ist fertiggestellt. © Liane Merkle

Mudau. Die Baufortschritte im neuen Baugebiet „Rumpfener Buckel I“ sind enorm. Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger, Katharina Fertig vom örtlichen Bauamt, Ortsvorsteher Walter Thier und die Gemeinderäte zeigten sich in der jüngsten Sitzung des Gremiums begeistert über den Fortschritt der Erschließungsarbeiten. Der Gehweg vom neuen Baugebiet bis in die Steinbacher Straße für die direkte Fußgängerverbindung zur Ortsmitte ist bereits fertiggestellt. Der neue Kreisverkehr und die Straßenführung sind gut erkennbar, die weniger sichtbaren Ver- und Entsorgungsleitung sind zum guten Teil an Ort und Stelle. Sogar das Beleuchtungskonzept der Netze BW ist bereits erkennbar. Tenor von Gemeindeverwaltung und Bürgervertretern: „Die Firma Konrad Bau aus Lauda-Königshofen leistet gute, saubere und zügige Arbeit.“ L.M.