AdUnit Billboard
Pfadfinder-Stamm Wildenburg - Ferienkinder begeistert

Beim Mudauer Ferienprogramm gab es eine abenteuerliche Suche

Von 
L.M.
Lesedauer: 
Ein buntes, vom Pfadfinder-Stamm auf die Beine gestelltes Programm wartete auf rund 30 Ferienkinder. © Liane Merkle

Mudau. Rund 30 Ferienkinder schlossen sich dem Team um Anke Hentschel vom Pfadfinder-Stamm Wildenburg an, um sich im Rahmen des Mudauer Ferienprogramms auf die abenteuerliche Suche nach dem verschollenen Kristall zu machen. Das Schönste für alle war, dass jeder seinen Blauen Kristall in der Höhle des Blauen Kristalls auch fand und mit nach Hause nehmen durfte. Doch vorher mussten die Kids unter Anleitung von Anke Henschel, Regina Gramlich, Timo Roos, Antonia Wendt und Marcel Großkinsky auf acht Stationen Hinweise in Form eines Puzzle-Teils finden. Mit dem Holzschwert verjagten sie Horden von Blechdosen-Räubern, retteten mittels Brückensteinen Versinkende im Sumpf, löschten ein Feuer im Wachturm, bewältigten einen Hindernislauf und bauten eine Schubkarre zusammen, nachdem einige Ball-Müll beseitigt wurde. Doch damit nicht genug, mussten sie mittels einer Rolle und Buchstaben einen Geheim-Code herausfinden, in einem Spuren-Memory den Verursacher bestimmter Spuren herausfinden und mittel gut gezielten Tennisbällen die Tür zum Höhlenturm öffnen. Unübersehbar war der Spaß, den sie dabei hatten. L.M.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1