AdUnit Billboard
Industrie- und Handelskammer

Tipps und Wege zu Fördermitteln

Lesedauer: 

Neckar-Odenwald-Kreis. Wer ein Unternehmen gründet, übernimmt oder erweitert, kann dafür finanzielle Mittel aus öffentlichen Förderprogrammen in Anspruch nehmen. Die Auswahl der passenden Förderbausteine ist jedoch nicht leicht. Deshalb bietet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar mit der L-Bank und der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg kostenfreie persönliche Beratungen an.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der nächste Sprechtag ist am Donnerstag, 20. Januar. Die L-Bank stellt Tipps und Wege zu günstigen Fördermitteln vor, die Bürgschaftsbank berät zur Umsetzung von Projekten, wenn Sicherheiten fehlen. Für jedes Vorhaben werden Lösungen nach Maß entwickelt. Individuelle Beratungstermine und weitere Informationen sind abrufbar unter www.rhein-neckar.ihk24.de/sprechstunden-startercenter.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1