Die Polizei sucht Zeugen

Radmuttern an Fahrzeugen in Reichenbuch gelöst

Von 
Ralf Marker
Lesedauer: 

Reichenbuch. Ein 38-Jähriger stellte fest, dass die Radmuttern an der Vorderachse seines Autos gelöst wurden, so der Polizeibericht. Des Weiteren wurden auch die Radmuttern an der Hinterachse des Autos seiner Ehefrau gelöst. Zwischen Freitag, 23. Dezember, 15 Uhr und Donnerstag, 29. Dezember, 7.45 Uhr wurden an einem Auto, das in der Straße Grasäcker in Reichenbuch geparkt war, die Radmuttern an der Vorderachse gelöst. An derselben Örtlichkeit wurden an einem weiteren Auto die Radmuttern der Hinterachse gelöst.

Redaktion Redakteur bei den FN

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Ausblick E-Autos: Förderung sinkt, Strompreis steigt

Veröffentlicht
Mehr erfahren