Weihnachtsmarkt im "fideljo" Viele originelle Geschenkideen

Lesedauer:

Mosbach. Traditionell bietet der Weihnachtsmarkt der Johannes-Diakonie in Mosbach am ersten Adventswochenende jede Menge originelle Geschenkideen, kulinarische Genüsse, Musik und natürlich viel weihnachtliches Flair.

Schutz vor Wind und Wetter

AdUnit urban-intext1

Laut dem Pressetext der Verantwortlichen findet der Markt in diesem Jahr wieder im Kultur- und Begegnungszentrum "fideljo" am Samstag und Sonntag, 26. und 27. November, statt.

Das bunte Angebot lässt sich daher geschützt vor Wind und Wetter entspannt genießen. Der Weihnachtsmarkt beginnt an beiden Tagen jeweils um 11.30 Uhr.

In der Johanneskirche stimmt zudem am Sonntag um 10.30 Uhr ein Gottesdienst mit den "Harmonixen" auf den ersten Advent ein.

Buntes Angebot

AdUnit urban-intext2

An den zahlreichen Ständen bieten verschiedene Bereiche der Johannes-Diakonie und weitere Partner selbst gefertigte Weihnachtsdekoration, Adventskränze und -gestecke, Werk- und Bastelarbeiten, Weihnachtssterne, Holzartikel und vieles mehr an.

Das Schulcafé der Johannesberg Schule und ihrer Partnerschulen hält wieder ein üppiges Kuchenbüffet bereit. Mit Chili, Schupfnudeln, Pommes, Steaks und Gulaschsuppe werden außerdem jede Menge deftige Leckereien angeboten.

Jede Menge Musik

AdUnit urban-intext3

Die musikalische Begleitung des Weihnachtsmarkts übernimmt in diesem Jahr unter anderem die Band "Improvision". Die Schulband des Neckarelzer Auguste-Pattberg-Gymnasiums stellt dabei auch Songs ihres ersten, frisch aufgenommenen Albums vor. Sie spielt am Sonntag ab 12 Uhr im "fideljo".

AdUnit urban-intext4

Die Eröffnung des Markts gestaltet am Samstag musikalisch traditionell das inklusive Bläser- und Paukenensemble der Johannes-Diakonie, am Nachmittag unterhält der Jugendchor des "Christlichen Centrums Mosbach".

Die "Band of Mountain School" der Johannesberg Schule sorgt am Sonntag ab 14 Uhr für stimmungsvolles Flair.