"Lembocher Stegge" treiben es bunt

Lesedauer: 

Limbach. Seit drei Jahren engagiert sich eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen in Limbach unter dem altbekannten Motto "Unser Dorf soll schöner werden", mit dem Ziel, für ein angenehmes und buntes Ortsbild zu sorgen. Neben dem regelmäßigen Schmücken des Dorfbrunnens am Ostern oder dem Säubern des Hirschbergbrunnens am Schützenhaus war beim neuesten Projekt Kreativität gefragt: Die Gruppe, die sich seit kurzem "Lembocher Stegge" nennt, bemalte Holzlatten, eben im Limbacher Dialekt "Stegge", und stellte diese an verschiedenen Plätzen in Limbach auf. Finanziert wird das Projekt vom Limbacher Heimat- und Verkehrsverein und der Firma Johli Maschinenbau. Wer Lust hat, bei kommenden Projektion dabei zu sein, kann sich bei Ursel Johmann, Telefon 06287/43 27 melden. Bild: Bopp