AdUnit Billboard
In Mosbach - Schoofs Immobilien GmbH Frankfurt plant den Bau eines modernen „Handel & Wohnen“-Komplexes

„Jetzt stehen die Zeichen auf Grün“

Lesedauer: 
Die Schoofs Immobilien GmbH Frankfurt plant auf dem Grundstück des ehemaligen Autohauses Röll den Bau eines modernen „Handel & Wohnen“-Komplexes. © Graf + Graf

Mosbach. Die Planungen und Vorarbeiten zum Bau des modernen „Handel & Wohnen“-Komplexes in Mosbach sind in vollem Gange. Den Bauantrag will die Schoofs Immobilien GmbH Frankfurt noch im Dezember einreichen. Ziel für den Baustart ist das zweite Quartal in 2022.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das Gelände in L-Form an der Neckarelzer Straße hat es planerisch in sich: Ist im Mai dieses Jahres bereits der Startschuss für den Abriss der bestehenden Objekte auf dem Areal des ehemaligen Autohauses Röll in Mosbach gefallen, scheint es für den Betrachter seitdem still um die Baustelle geworden zu sein.

„Aber dem ist nicht so“, berichtet Mohamed Younis, Geschäftsführer der Schoofs Immobilien GmbH Frankfurt: „Sowohl die Lage am Hang als auch die frühere Nutzung durch eine Tankstelle auf dem Grundstück bedürfen umfangreicher Prüfungsmaßnahmen. Die Tankstelle erfordert zudem zeitintensive Bodengutachten und zusätzliche Bohrungen.“ Auch sorgten Diskussionen rund um die Baurechtschaffung für weitere Verzögerungen.

„Jetzt stehen die Zeichen aber endlich auf Grün in Mosbach“, freut sich Younis, der mit seinem Unternehmen in diesem Projekt als Investor, Entwickler und Bauträger fungiert.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

„Die Abrissarbeiten werden Ende des Jahres beendet sein. Noch im Dezember wird der Bauantrag eingereicht – und dann hoffentlich im Frühjahr 2022 der offizielle Startschuss zum Baubeginn gegeben“, teilt Younis mit. Auf dem Gelände entstehen soll ein moderner Gebäudekomplex, bestehend aus einem Lebensmittelmarkt mit Bäcker und 47 Wohnungen. „Es ist gut, dass das ungenutzte Areal des ehemaligen Autohauses bald eine Belebung erfährt“, erklärt Oberbürgermeister Michael Jann. „Das Vorhaben von Schoofs mit einem Mix aus Einzelhandel und Wohnen wird eine Bereicherung an dieser städtebaulich relevanten Stelle darstellen. Der Gemeinderat hat durch einen einstimmigen Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan schon im Juli ein klares Signal für das Projekt gegeben und damit die planungsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen.“

Seit April 2019 plant die Schoofs Immobilien GmbH Frankfurt auf einer Gesamtfläche von 6000 Quadratmetern ein modernes Wohn- und Geschäftshaus, das von dem Architekturbüro Graf & Graf aus Montabaur entworfen wurde.

Ankermieter des Projekts wird mit einer Verkaufsfläche von rund 1200 Quadratmetern der Lebensmittelvollsortimenter tegut, der für Bio-Produkte sowie regionale und fair gehandelte Ware steht und erstmals in Mosbach Fuß fasst.

Über dem Markt entstehen auf zwei Geschossen insgesamt 47 Mietwohnungen mit Größen zwischen 50 und 130 Quadratmeter, alle mit Balkon oder Terrasse. Weiterhin zieht ein Bäcker ein, und es entstehen rund 150 Parkplätze inklusive E-Ladestationen für Pkw.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Der Baubeginn kann – abhängig von den behördlichen Genehmigungsprozessen – frühestens im zweiten Quartal 2022 starten.

Bei einer geplanten Bauzeit von 14 bis 16 Monaten ist eine Fertigstellung bis spätestens Mitte 2023 denkbar.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1