AdUnit Billboard
Mosbacher Sommer

Hinein ins Nachtleben

„Kneipen KultTour“ am 9. September

Lesedauer: 

Mosbach. Partystimmung in der Innenstadt verspricht am Freitag, 9. September, ab 20.30 Uhr, die 22. Auflage der Mosbacher „Kneipen KultTour“. Unter dem Motto: „1 Nacht, 6 Kneipen, 6 Bands“ steigt die Party und verspricht viel Spaß beim Streifzug durch die Kneipenszene.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Bob ist Dein Onkel“ spielen im „Bistro Kandelschuss“ Perlen der Musikgeschichte: Pop, Beat, Country, Reggae, Rock and Roll und Hits aus den 50er, 60er und 70er Jahren mit kleinen Ausflügen in die 80er Jahre und die Neuzeit. „Palito Aché Duo“ sorgen im „Little Afrika“ für afro-lateinamerikanische Rhythmen wie Son, Rumba, Bachata, Merengue bis hin zu Latin Jazz und treffen auf Pop, Soul, Indie-Rock und Blues.

Tanzbare Songs

„Diggin’ Treasure“ gräbt im „Ludwig“ echte Soul- und Funk-Schätze aus den 70ern und 80ern aus, aber auch aktuelle tanzbare Songs. Heraus kommt ein grooviges Gesamtpaket, bei dem man auf keinen Fall stillstehen kann. „Syntax“ komponierte von Beginn an eigene Songs. Später kamen auch die Top-Rocknummern der letzten Jahrzehnte hinzu. Rocknummern von AC/DC bis ZZ Top und eigene Stücke begeistern im „Mosbacher Brauhaus“ alle Freunde des Rocks. „Funcoustic“- drei Stimmen, zwei Gitarren und ein Schlagwerk, gepaart mit der virtuosen Spielfreude von Funcoustic – das Ergebnis ist Gänsehautfeeling pur auf einer Zeitreise durch die letzten 40 Jahre Rock- und Popgeschichte – zu hören im „Seven Club“ der Alten Mälzerei.

„Tante Gerda“

Mehr zum Thema

Musik- und Kneipenfestival

Walldürn: Nightgroove findet wieder am 1. Oktober statt

Veröffentlicht
Mehr erfahren

„Mit ohne Strom“ – ein leicht verrückter Charakter, der irgendwo zwischen Wayne’s World, Tenacious D und dem Kamasutra liegt, macht die Kapelle zu einer interessanten und einzigartigen Mischung. Nach großen Verstärkertürmen sucht man bei „Mit ohne Strom“ vergeblich. Die Playlist bedient sich aller Genres bei „Tante Gerda“.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1