AdUnit Billboard
Badische Landesbühne - „Die Empörten“ in der Alten Mälzerei in Mosbach

Eine groteske politische Schlammschlacht

Lesedauer: 
Die Badische Landesbühne zeigt „Die Empörten“ in Mosbch. © Peter Empl

Mosbach. Die Badische Landesbühne spielt Theresia Walsers groteske politische Schlammschlacht „Die Empörten“ und sorgt damit am Dienstag, 25. Januar, um 19.30 Uhr, in der Alten Mälzerei für Aufruhr.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zwei Geschwister früh morgens im Rathaus. Zwischen ihnen ein Sack mit der Leiche ihres Halbbruders. Aufgebrachte Bürger ziehen in „Empörungschören“ durch die Straßen und verschaffen ihrer Wut Gehör.

Was ist passiert? – Ein junger Mann ist mit dem Auto in eine Menschenmenge gerast. Er selbst und ein Muslim starben, mehrere weitere Personen wurden schwer verletzt. Die Bevölkerung spekuliert: War es ein tragischer Unfall, ein erweiterter Selbstmord oder doch gar ein islamistischer Terroranschlag? Und vor allem: Wer ist der Täter, der angeblich während des Geschehens „Allahu Akbar“ geschrien haben soll?

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Einzig und allein weiß Bürgermeisterin Corinna Schaad, dass der Schuldige ihr eigener Halbbruder Moritz ist. Wenn das heraus kommt. Ein solcher Skandal wäre für die Amtsträgerin tödlich und jetzt erst recht, da der Wahlkampf tobt und sie sich große Hoffnungen auf einen Sessel in Brüssel macht.

Mit der Hilfe ihres Bruders Anton klaut sie die Leiche aus der Totenhalle und versteckt sie in einer historischen Truhe im Rathaus, in der im Laufe der Geschichte schon so manches entsorgt wurde...

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1