Ratsherrenweckfeier in Mosbach - Referent Dr. Rüdiger Stephan ging auf die Beziehung zwischen Deutschland und Frankreich ein / Zahlreiche Ehrengäste anwesend "Die Stadt lebendig und reizvoll erhalten"

Von 
Brunhild Wössner
Lesedauer: 

Stadtrat und Mdl Georg Nelius (rechts) erhält von Oberbürgermeister Michael Jann ein Ratsherrenweck. Zur traditionellen Feier kamen viele Vertreter aus der Gemeinde, Politik und Wirtschaft.

© Brunhild Wössner

Fast schon Tradition hat bei der Ratsherrenweckfeier in Mosbach ein historischer Vortrag, der Bezug auf die heutige Zeit nimmt.

Mosbach. Zur Mosbacher Ratsherrenweckfeier passt wie Würstchen und Kartoffelsalat besonders gut eine Festrede, die sich eines historischen Themas annimmt, gleichzeitig jedoch den Brückenschlag in die heutige Zeit schafft. In diesem Jahr war es wieder einmal so

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen