AdUnit Billboard
Mosbacher Sommer - Zahlreiche Veranstaltungen in den Ferien geplant

Buntes Unterhaltungsprogramm für Kinder

Lesedauer: 

Mosbach. Der Mosbacher Sommer scharrt auch 2021 bereits ungeduldig mit den Hufen – denn nach der Veranstaltungsflaute 2020 freuen sich die Mitarbeiterinnen des Kulturamtes in diesem Jahr ganz besonders darauf, großen und kleinen Fans der Open Air Veranstaltungen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern:

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Den Startschuss des Kinderprogramms gibt in diesem Jahr eine alte Bekannte: Die Badische Landesbühne darf nämlich nicht fehlen und bringt für kleine Theater- und Abenteuerfans das Stück „Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe“ auf die Bühne. Am 27. Juli ist es im Großen Elzpark soweit. Dort lernt der kleinen Knirps, seine Angst zu überwinden und mutig zu werden. Das Stück wurde ursprünglich von Michael Ende geschrieben, aber nie beendet. Wieland Freund nahm sich dann der bereits vorhandenen Elemente an und schickte den kleinen Knirps auf ein großes Abenteuer.

Auch das Spielblüten Spielefest wird 2021 die Augen zahlreicher Kinder und Familien zum Strahlen bringen. Am 1. August zwischen 14 und 18 Uhr ist es soweit: Die Tore des Kleinen Elzparks öffnen sich. Mit dabei sind alte Bekannte wie der Spieldrachen aus Freiburg oder die interaktive Pflanzaktion des LGS Fördervereins, aber auch viele weitere neue Attraktionen. Wegen der Corona-Pandemie werden nur eine begrenzte Zahl von Karten ausgegeben und Spiele ohne direkten Kontakt angeboten.

Ein spannender Kriminalfall erwartet die Kleinen am 26. August bei „Ein Fall für Freunde – Neues aus Mullewapp“ nach Helme Heine, inszeniert vom „Die Complizen“ Figurentheater. Kinder ab vier Jahren können einen Blick auf den eigentlich so beschaulichen Bauernhof in Mullewapp werfen. Denn dort geschehen seltsame Dinge – und nur die Tiere des Hofes können für Aufklärung sorgen. Untermalt wird die bezaubernde Inszenierung der Tischfiguren durch eine frische, musikalische Untermalung.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Eine Mischung aus Theater, Artistik, Tanz und Performance gibt es wieder beim Internationalen Straßentheater am 29. August zu bewundern, dessen Besucher auf spannende Aufführungen gespannt sein dürfen. Ob die Veranstaltung in der Innenstadt oder ein gekürztes Programm im Großen Elzpark mit festen Sitzplätzen stattfinden wird, wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Zuletzt gibt es noch tolle Musik auf die Ohren: Matthias Meyer-Göllner kommt am 2. September um 16 Uhr in den Großen Elzpark und wird dort Groß und Klein mit seiner Begeisterung für Töne, Noten und Musik anstecken. Kinder ab zwei Jahren kommen auf ihre Kosten. Das Kinderkonzert entführt jeden Zuschauer auf eine musikalische Reise, die zum Träumen und Spaß haben einlädt.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1