Tödlicher Unfall - Unerlaubtes Straßenrennen in Mosbach? 21-jähriger Golf-Fahrer meldet sich bei der Polizei

Lesedauer: 

Mosbach. Der Fahrer eines blauen VW Golf, der am Donnerstagabend in Mosbach in einen Unfall mit tödlichem Ausgang verwickelt gewesen sein soll, hat sich am Freitag bei der Polizei gemeldet. Das Fahrzeug des 21-Jährigen wurde von den Beamten ebenso beschlagnahmt wie dessen Führerschein. Die Aussage des jungen Mannes zum Unfall und zur Fahrweise davor sind Gegenstand der andauernden Ermittlungen.

AdUnit urban-intext1

Aufgrund verschiedener Zeugenaussagen besteht der Verdacht, dass sich der 21-Jährige und der verstorbene 23-jährige Motorradfahrer ein unerlaubtes Straßenrennen geliefert haben.

Mit überhöhter Geschwindigkeit sollen sie auf der Bundesstraße 27 in Richtung Neckarelz unterwegs gewesen sein und mehrere Fahrzeuge überholt haben.

Im Bereich der alten Neckarelzer Straße verlor der Motorradfahrer beim Fahrstreifenwechsel die Kontrolle über seine Suzuki und stürzte. Dabei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle starb.