AdUnit Billboard
Feuerwehr Limbach - Vorbildlicher Einsatz bei Bränden und Beförderungen

Feuerwehrmänner wurden geehrt

Lesedauer: 

Limbach. Bei der Feuerwehr Limbach wurden einige Ehrungen vorgenommen. Robin Schmitt aus Wagenschwend, gerade von der Jugendfeuerwehr in die Abteilungswehr Wagenschwend gewechselt, wurde für seinen vorbildlichen Einsatz beim Garagenbrand am 1. Dezember 2021 ausgezeichnet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Er war es, der den Brand frühzeitig bemerkte und die Rettungskräfte verständigte. Im weiteren Verlauf wies er auch die Einsatzkräfte ein. Durch sein beherztes Eingreifen konnte Schlimmeres vermieden werden.

Darüber hinaus wurden Josef Bangert zur Weiterbildung als Zugführer und Sebastian Schulz zum Gerätewart befördert.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Bei einem Zugführer handelt es sich um eine übergeordnete Führungskraft der Gruppenführer im Einsatz.

Taktische Ausbildung

Der Lehrgang „Zugführer“ ist die wichtigste taktische Ausbildung für die Führungskräfte in den Feuerwehren. Die Ausbildung zum Gerätewart hat den Zweck der sachgerechten Wartung, Instandsetzung sowie Lagerung der Ausrüstung zur technischen Hilfeleistung, der Brandbekämpfung sowie den weiteren Hilfsmitteln.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel freuten sich über das Handeln des jungen Feuerwehrmannes genauso, wie über die beiden erfolgreichen Lehrgangsteilnahmen.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

„Auf unsere Feuerwehr ist Verlass, ob im Einsatz oder bei der Aus- und Weiterbildung. Die Feuerwehr Limbach geht somit weiter gestärkt in die Zukunft“, waren sich beide einig.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1