Schule am Schlossplatz Begabte Schüler in der „Erasmus-AG“

Lesedauer: 

Limbach. An der Gemeinschaftsschule Schule am Schlossplatz in Limbach findet eine Sprachen-Arbeitsgemeinschaft statt. An dieser „Erasmus-AG“ nehmen sprachlich begabte Schüler der Jahrgangsstufen sechs bis acht teil. Bereits jetzt stehen die Schüler in Kontakt mit zahlreichen ausländischen Schulen, beispielsweise in Selfoss (Island), Istanbul (Türkei) und Ordizia (Spanien). Im Rahmen des Online-Projektes „Cinema Club“ tauschen sie sich mit den Partnerschulen jeden Monat über einen anderen Film aus, den die Teilnehmer an ihrer jeweiligen Schule gemeinsam ansehen und sich mit verschiedenen sprachlichen und kulturellen Aspekten daraus auseinandersetzen. Über eine geschützte Plattform erstellen sie dann Fragebögen, Quiz oder Poster, auf welche die Partnerschulen eingehen können. Für das Schuljahr 2019/20 wird auch ein realer Austausch angestrebt, bei dem die Schüler der AG dann bei Gastfamilien vor Ort ihre interkulturelle Kompetenz anwenden und an einem gemeinsamen Projekt arbeiten können.

AdUnit urban-intext1

Die AG organisierte schon im Oktober zu den sogenannten „ErasmusDays“ eine Ausstellung für alle Schüler der Schule am Schlossplatz, bei der mit PowerPoint-Präsentationen und Plakaten verschiedene Länder und Sprachen vorgestellt wurden. Am Ende dieser Stationen erwartete die Teilnehmer ein Quiz und anschließend durfte sich jeder mit selbst gemachten Spezialitäten ausgestellter Länder versorgen.