Pflanzaktion - Aktion des Vogel- und Naturschutzvereins Weitere 20 Bäume für Wechselbiotop

Lesedauer: 

Eine erneute Aufwertung erhielt das Loki Schmidt Wechselbiotop des Vogel- und Naturschutzvereins Königshofen im Gewann Neuberglein durch die Pflanzung von weiteren 20 Bäumen.

© Vogel- und Naturschutzverein

Königshofen. Eine weitere Aufwertung erhielt das vereinseigene Loki Schmidt Wechselbiotop im Gewann Neuberglein durch die Pflanzung von weiteren 20 Bäumen. Mit Beginn der Vegetation wurden in den vergangenen Tagen entlang einer Hecke an der Westseite des Biotops acht recht stattliche Kastanien und an der Nord- Ostseite ebenfalls entlang einer Hecke weitere zwölf Walnussbäume von den Mitgliedern gepflanzt.

AdUnit urban-intext1

Bereits im Januar wurden mehrere Heckenbereiche auf Stock gesetzt und damit eine wichtige Maßnahme zur Erhaltung der Brutplätze für Rotrückenwürger und Goldammer geschaffen. Eine Heckeninsel inmitten der Gesamtfläche, mit der eine Busch- und Baumentwicklung im Zeitraum von 20 Jahren getestet wurde, ist um 80 Prozent ausgestockt worden, damit sich die in der Versuchsfläche angesiedelten Pflanzen und vor allem Orchideen wie Purpur Knabenkraut und Waldhyazinthe weiter ausbreiten können.

Probleme innerhalb des Gesamtbiotops Neuberglein, aber auch in weiteren Vereinsgrundstücken des Vogel- und Naturschutzvereins auf der Gemarkung Königshofen, bereiten vor allem Wildschweine, wo auch Duftstoffe nicht den gewünschten Erfolg brachten. tsch