ETSV Lauda - Karateka stellen sich in den Dienst der guten Sache und legen in Königshofen Hand an Viele strahlende Kinderaugen

Lesedauer: 

ETSV-Karateka und Kindergartenkinder freuen sich über die gelungene Aktion.

© ETSV

Lauda. Nachdem das Karate-Dojo Dokan Lauda bereits vor zwei Jahren der Taubertäler Hilfsgemeinschaft eine beträchtliche Summe für ein Schulprojekt auf Haiti übergeben hat, die durch eine gemeinsame Spendenaktion mit der Ju-Jitsu-Abteilung des TV Bad Mergentheim gesammelt wurde, entschied sich die Karate-Abteilung des ETSV Lauda in diesem Jahr in der näheren Umgebung gemeinnützig tätig zu werden.

AdUnit urban-intext1

Ausgewählt wurde der Kindergarten in Königshofen, dessen zugehörige Spielgeräte der Außenanlage dringend einer Restaurierung bedurften.

Dementsprechend trat an zwei Tagen eine Gruppe der Karate-Abteilung zusammen mit Eltern der Kindergartenkinder an, um durch Abschleifen, Anstreichen und weiteren Erneuerungsarbeiten sämtliche Geräte und Spielhäuschen wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.

Die geleistete Arbeit wurde dann am nächsten Kindergartentag durch die vielen strahlenden Gesichter der Kindergartenkinder mehr als belohnt.

AdUnit urban-intext2

Das Karate-Dojo Dokan Lauda wird auch am Sonntag, 8. Oktober, auf dem Bremserfest in Lauda vertreten sein und freut sich über jeden Besuch beim Informationsstand in der Josef-Schmitt-Straße, an dem umfangreiches Infomaterial über die faszinierende Kampfkunst Karate erhältlich ist.

Des Weiteren beginnt am Mittwoch, den 11. Oktober, ein neuer Anfängerkurs. etsv