AdUnit Billboard
Zwei Verletzte und 90000 Euro Schaden

Unfall im Baustellenbereich in Lauda-Königshofen

Von 
Melanie Müller
Lesedauer: 

Lauda-Königshofen. Zwei Leichtverletzte und mehr als 90 000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Unfalls am Mittwochnachmittag in Lauda-Königshofen.
Nach Angaben der Polizei kollidierte in einem Baustellenbereich in der Hauptstraße ein 34-jähriger Peugeot-Fahrer gegen 13.45 Uhr mit zwei Fahrzeugen und einer Steinwand. Der 34-Jährige hatte wohl den vor ihm fahrenden BMW eines 22-Jährigen überholt und diesen beim Einscheren mit seinem Heck touchiert.
Durch den Zusammenstoß verlor der Peugeot-Lenker offensichtlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen den in entgegengesetzter Richtung verkehrsbedingt haltenden Opel Astra einer 49-Jährigen. Durch den Aufprall wurde der Peugeot abgewiesen und stieß gegen eine Steinmauer. Der Opel wurde auf einen dahinter stehenden Mazda geschoben.
Durch den Unfall wurden der Fahrer des Peugeot und die 14-jährige Beifahrerin des Mazda leicht verletzt. Der Mazda und der Peugeot waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Der 34-Jährige musste seinen Führerschein abgeben. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung rechnen.

 

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren
Auf der A3

Acht Menschen schwer verletzt

Veröffentlicht
Von
pol
Mehr erfahren
Würzburg

Acht Schwerverletzte bei Unfall auf der A3 nahe Marktheidenfeld

Veröffentlicht
Von
pol
Mehr erfahren

Redaktion Redakteurin bei den FN

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1