Asylhelferkreis - Walter Hörnig von "Willkommen in Wertheim" und LEA-Leiter Mirco Göbel berichteten in Lauda und gaben wertvolle Hinweise aus der Praxis Tipps zur Arbeit mit Flüchtlingen

Lesedauer: 

"Was geschieht in der LEA auf dem Wertheimer Reinhardshof, welche Aufgaben können die ehrenamtlichen Asylkreis-Helfer leisten und was kommt auf die Kommunen zu?" - über diese Fragen sprachen (von links) Walter Hörnig vom Verein "Willkommen in Wertheim", SPD-Kreisrätin Ute Schindler-Neidlein, LEA-Leiter Mirco Göbel und Gisela Keck-Heirich vom Asyl-Helferkreis Lauda-Königshofen.

© Neumann

Auch in Lauda-Königshofen gibt es einen Asyl-Helferkreis. Bei einem Infoaustausch waren nun zwei "Experten" aus Wertheim zu Gast und berichteten.

Lauda. Viel zu berichten hatten die beiden Wertheimer Walter Hörnig und Mirco Göbel bei einer Info-Veranstaltung im "Ratskeller", zu der die Leiterin des Mehrgenerationenhauses, Gisela Keck-Heirich, eingeladen hatte und für die sich neben

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen