AdUnit Billboard
Tischtennisverein Oberlauda - Spannende Wettkämpfe bei der Vereinsmeisterschaft an der grünen Platte

Thomas Stolze holte sich den Titel

Von 
erha
Lesedauer: 
Spannende und abwechslungsreiche Spiele lieferten sich die Teilnehmenden beim vereinsinternen Pokalturnier des Tischtennisvereins Oberlauda. Thomas Stolze (Fünfter von links) wurde Vereinsmeister. © Reinhard Haas

Oberlauda. Nach einem Jahr Pause konnte der Tischtennisverein Oberlauda wieder sein traditionelles vereinsinternes Pokalturnier durchführen. Zu den sportlichen Regeln kamen natürlich auch die durch die Pandemie erforderlichen gesundheitlichen Vorgaben, hier die 2G-Regel, dazu. Die Namen und Adressen aller teilnehmenden Sportler und Sportlerinnen waren, da vereinsintern, ohnehin bereits im Vorfeld bekannt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Gespielt wurde zunächst auf drei Platten, die gegen Turnierende reduziert wurden. Die Gesamtleitung lag bei Dirk Wenz in den bewährt guten Händen. Drei Gewinnsätze erforderten dabei sehr oft Spiele über fünf Sätze und damit Spannung pur und immer wieder begeisterten Beifall durch die anderen Teilnehmenden.

Begonnen wurde in zwei Gruppen. Nach dem Ausspielen der jeweiligen Gruppenranglisten ging es über die Halbfinals zunächst zum Spiel um Platz 3, das Vincent Stolze gegen Ivonne Obrecht für sich entscheiden konnte.

Im Finale standen sich dann Thomas Stolze und Michael Fading gegenüber. Nach einem spannenden Endspiel durfte schließlich Thomas Stolze sich über den Titel „Vereinsmeister TTV Oberlauda“ freuen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Der Vorsitzende Volker Dorstewitz bedankte sich bei allen Aktiven für die fairen Wettkämpfe an der grünen Platte und gratulierte den Finalisten zur ihrem Erfolg. Die entsprechenden Urkunden und Pokale werden im Rahmen einer Weihnachtsfeier am 4. Dezember im Vereinsraum/Turnhalle überreicht. Sollte diese allerdings durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie abgesagt werden müssen, werden die Vereinsmitglieder darüber informiert. erha

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1