AdUnit Billboard
Junge Union

Staatssekretär Rapp ist in Lauda-Königshofen zu Gast

Von 
ju
Lesedauer: 

Lauda-Königshofen. Der neue Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus, Dr. Patrick Rapp, besucht an diesem Donnerstag die Weinstadt Lauda-Königshofen. Auf Einladung des Stadtverbandes der Jungen Union Lauda-Königshofen kommt der Landespolitiker zu verschiedenen Programmpunkten ins Liebliche Taubertal, die sich vorwiegend auf die Bereiche Wirtschaft und Tourismus konzentrieren, wie JU-Stadtverbandsvorsitzender Marco Hess mitteilt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach einem Abstecher bei Bürgermeister Dr. Lukas Braun im Rathaus wird es eine Weinbergswanderung und einem Treffen mit Vertretern aus Mittelstand und Kommunalpolitik geben. Dann schließen sich weitere Besuchstermine in Beckstein an mit Interessensvertretern an.

Staatssekretär Dr. Patrick Rapp besucht an diesem Donnerstag die Stadt Lauda-Königshofen. © Dietmar Junginger

Der aus Oberried im Breisgau stammende Dr. Patrick Rapp wurde am 1969 in Stuttgart geboren und ist Vater von vier Kindern. Nach dem Abitur in Riedlingen/Donau und Wehrersatzdienst beim DRK Kreisverband Sigmaringen studierte er Forstwissenschaften in Freiburg und schloss dieses als Diplomforstwirt 1997 ab. Im Anschluss promovierte Rapp am Institut für Forstpolitik. Seit 2011 ist er Mitglied im Landtag von Baden-Württemberg. Er war Vorsitzender des Arbeitskreises ländlicher Raum und Verbraucherschutz und Tourismuspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion. Er engagiert sich ehrenamtlich als Präsident des Bundes Deutscher Blasmusikverbände in Staufen.

Seit Mai 2021 ist Dr. Patrick Rapp Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus des Landes Baden-Württemberg. ju

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1