AdUnit Billboard
Schützengilde - Auszeichnungen für langjährige Mitgliedschaft und Rückblick auf eine erfolgreiche Kreismeisterschaft vor Corona standen bei der Jahreshauptversammlung an

Rosemarie Wolf wurde zum Ehrenmitglied ernannt

Von 
sgk
Lesedauer: 
Ehrungen verdienter und langjähriger Mitglieder standen bei der Jahreshauptversammlung der Schützengilde Königshofen auf der Tagesordnung. © Schützengilde

Königshofen. Die Mitglieder der Schützengilde Königshofen trafen sich unter Einhaltung aller Corona Regeln zur 68. Hauptversammlung. Schützenmeister Hermann Kohler, Oberschützenmeister Armin Michelbach war durch eine Krankheit verhindert, begrüßte die Mitglieder.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach dem Totengedenken ging es an einen erfreulicheren Punkt, die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft. Hier wurden Matthias Merz und Hermann Kohler für zehn Jahre und Gunnar Braun für 20 Jahre Treue zum Verein mit einer Urkunde und Vereinsnadel ausgezeichnet. Heike Fuchs erhielt für 25 Jahre das silberne Abzeichen des DSB und BSV. Agathe Geissler, Emil Wolf und Rosemarie Wolf erhielten für 50 Jahre Mitgliedschaft die goldene Ehrennadel des DSB und BSV.

Rosemarie Wolf wurde im Anschluss von Kohler zum Ehrenmitglied ernannt. Sie folgt damit Ihrem Mann Emil, der diese Ehre bereits 2017 erhielt.

Für sportliche Leistungen erhielten Rudolph Fjellmann die Anstecknadel in Silber, Hans Jörg Endres, Armin Michelbach, Jörg Zwirner, Hermann Kohler und Steffen Schietinger jeweils eine goldene Anstecknadel für den ersten Platz bei den Vereinsmeisterschaften.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Bei den Kreismeisterschaften in der Disziplin Luftpistole errangen bei den Altersstufen Herren I Steffen Schietinger, in der Altersstufe II Gunnar Braun, Stufe III Norbert Richter, Stufe IV Jürgen Wünsche und in Altersstufe V Gerhard Kitzberger jeweils den ersten Rang. Hermann Kohler erreichte in der Altersstufe III den dritten Platz.

Zusätzlich holte die Mannschaft Herren I mit Gunnar Braun, Felix Rieger und Steffen Schietinger, sowie die Mannschaft Herren III mit Norbert Richter, Jürgen Wünsche und Gerhard Kitzberger jeweils den ersten Platz. Damit war es eine sehr erfolgreiche Kreismeisterschaft der Königshöfer Luftpistolen Schützen. Leider mussten danach, Corona bedingt, sämtliche weitere Meisterschaften und Rundenwettkämpfe abgesagt werden. Der Kassenbericht wurde vom Kassenwart Felix Rieger vorgetragen. Die Kassenprüfer Margaretha Geiger und Gunnar Braun bestätigten eine einwandfreie Kassenprüfung.

Als Vertreter der Stadt Lauda-Königshofen führte Herbert Bieber gekommen die Entlastung des Vorstands durch.

Der Posten des Vergnügungsausschuss wurde durch Eberhard und Martina Rödl übernommen.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Dann wurde eine Anpassung der Mitgliedsbeiträge und die Einführung einer Standgebühr für Erwerbsscheinpflichtige Waffen besprochen. Nach kurzer Diskussion stimmte man für eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge um zehn auf 48 Euro Jahresbeitrag. Der Standgebühr von einem Euro pro Schießtag stimmten die Mitglieder ebenfalls zu. sgk

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1