AdUnit Billboard
Narrengesellschaft - „Strumpfkapp’ Ahoi“ zog Bilanz einer Corona-Saison

Planungen für die Kampagne laufen

Von 
ng
Lesedauer: 

Lauda. Die ordentliche Mitgliederversammlung der Narrengesellschaft Strumpfkapp Ahoi Lauda fand gemäß den Corona-Schutzbestimmungen im i-Park statt. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Rainer Seifert berichteten er sowie Präsident Stefan Schulz , dass im vergangenen Jahr viele Veranstaltungen geplant, aber coronabedingt wieder verworfen werden mussten. Die Planung für die kommende Kampagne läuft und es besteht die berechtigte Hoffnung, dass die Fasnachtseröffnung am 11.11. wie gewohnt stattfinden kann.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Ein weiterer Fixtermin ist das Tanzturnier am 8. und 9. Januar, das deutschlandweit die Turniersaison eröffnen wird. Es müssen coronabedingt viele Umstrukturierungen vorgenommen werden, um einen sicheren Turnierablauf sicherzustellen.

Heiko Schenker, der den erkrankten Leiter der Tanzsportabteilung Alexander Sack vertrat, dankte dem Trainerteam für das Engagement in der Corona-Zeit. Das Training konnte meist nur online stattfinden, war aber sehr wichtig für den Gruppenzusammenhalt. Finanziell war es eine große Hilfe, dass verschiedene Sponsoren die Tanzsportabteilung unterstützten. Ebenso haben sich die Eltern für die kommende Turnierphase bereiterklärt, die Turniere im Privat-PKW anzufahren.

Auch die einzelnen Gruppierungen wie Hexe, Beat-Bouze und Zunfträte trafen sich regelmäßig unter Corona-Bedingungen und bestätigten, dass der Gruppenzusammenhalt ungebrochen sei.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Schatzmeister Jochen Klingert legte danach dar, dass der Verein trotz fehlender Einnahmen durch den Ausfall von Veranstaltungen noch auf stabilen Beinen steht, nicht zuletzt durch die staatlich gewährte Corona-Unterstützung und die großzügige Spende eines Vereinsmitglieds.

Auf Antrag von Christine Jouaux wurde der Vorstand entlastet und Rainer Seifert leitete die Wahlen ein. Präsident Stefan Schulz, der stellvertretende Vorsitzende Heiko Feil sowie die stellvertretende Schriftführerin Loreen Spönlein wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Als stellvertretende Schatzmeisterin wurde Sylvia Steger berufen, die den Posten von Michael Jouaux übernimmt, der nach langer Tätigkeit nun den Vorstand als Beisitzer für die aus beruflichen Gründen ausgeschiedene Iris Klingert unterstützt. Die Beisitzer Birgit Eckert, Birgit Engert, Michael Jouaux, Ansgar Timm und Christoph Zorn wurden ebenfalls einstimmig gewählt.

Besonders geehrt wurde Peter Kreis für seine langjährige und essenzielle Tätigkeit als Vorsitzender der Tanzsportabteilung. Peter Kreis prägte durch seine Initiative die Erfolgsgeschichte der Tanzsportabteilung. Ein besonderer Dank ging an seine Ehefrau Heidi Kreis, die dieses Engagement in all der Zeit immer unterstützt hat.

Mit Verweis auf die anstehenden Arbeitssitzungen schloss Seifert die Mitgliederversammlung und bedankte sich für das gezeigte Interesse. ng

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1