Katholischer Kindergarten - Förderverein zieht Bilanz Neues Vorstandsteam

Von 
fök
Lesedauer: 
Der neue Vorstand des Fördervereins (von links) Judith Stang, Nicole Teufel, Carsten Bamberger, Christine Landwehr, Bernd Haas, Heike Ohnedorfer. © Förderverein

Oberlauda. Zur Hauptversammlung traf sich der Förderverein Freunde des katholischen Kindergarten St. Martin Oberlauda.

AdUnit urban-intext1

Nach der Begrüßung des Vorsitzenden Stefan Volkert sprach er viele Aktivitäten an, die mit den Erzieherinnen und den Eltern gemeinsam durchgeführt wurden.

Viele Aktivitäten

Der Kindergarten beteiligte sich mit einen Stand am 1275. Geburtstag, übernahm den Ausschank beim Martinsumzug, war mit selbstgebastelten Deko-Artikeln bei der alljährlichen Dorfweihnacht dabei und hatte Ausschank und Bratwurstverkauf beim Nachtumzug der Rootzengruppe Öwerlaude unter sich. Des Weiteren fand ein „Tag der offenen Tür“ mit Einweihung der neuen Außenanlage statt. Natürlich hätten diese Aktivitäten nicht ohne die Mithilfe vieler Eltern stattfinden können.

Nach dem Bericht der Kassiererin Heidi Ernst und Entlastung des Vorstandes wurden Neuwahlen durchgeführt. Der Förderverein Freunde des katholischen Kindergarten St. Martin Oberlauda wird nun unter der Leitung von Carsten Bamberger und Judith Stang geführt. Neu im Team ist Schriftführerin Nicole Teufel. Des Weiteren kommt neu als Beisitzerin neben Christine Landwehr, Heike Ohnedorfer hinzu. Das Amt des Kassierers wurde an Bernd Haas übergeben.

AdUnit urban-intext2

Der amtierende Vorstand würdigte das scheidende Gremium des Fördervereins für die jahrelange gute Unterstützung und die hervorragende Arbeit.

Der Förderverein hilft mit seinen Aktivitäten der Dorfgemeinschaft Oberlauda und kann mit den erzielten Einnahmen Projekte zur Förderung der Kindergartenkinder unterstützen. fök