Naturkundliche Biber- und Eisvogelwanderung

Lesedauer: 

Lauda. Die erste von der NABU-Gruppe Lauda durchgeführte naturkundliche Wanderung dieses Jahres führte die Tauber entlang von Lauda bis fast nach Distelhausen und hatte zwei thematische Schwerpunkte: die Lebensweise von Biber und Eisvogel. Der Vorsitzende Michael Salomon stellte den zahlreichen Teilnehmern anhand der vielen Biberspuren und der von den Laudaer Naturschützern gepflegten Eisvogelwand Nord die beiden interessanten Tiere vor. Hervorragende Dienste leisteten dabei der von der unteren Naturschutzbehörde bereitgestellte "Biberrucksack" mit seinen anschaulichen Realien (Schädel, Gebiss, Fell des Bibers etc.) und die ausgezeichneten Fotos, über welche die Gruppe verfügt. Die ornithologischen Höhepunkte der dreistündigen Wanderung waren sicherlich die Beobachtung von Weißstorch und Rotem Milan, und der Eisvogel ließ zumindest seinen Ruf vernehmen. NABU/Bild: Udo Gehrig