Schießsport - Der TSV Marbach ermittelte seinen neuen Schützenkönig / Langjährige Mitglieder ausgezeichnet Martin Köhler trägt nun die Krone

Lesedauer: 

Neuer Schützenkönig ist Martin Köhler (Dritter von links), Erster Ritter Daniela Schillinger und Zweiter Ritter Thomas König (Zweiter von rechts). Jugendschützenkönig wurde Benedikt Schulz.

© Carina Haun

Auf der vereinseigenen Schießanlage des TSV Marbach fand das alljährliche Schützenkönigsschießen statt.

AdUnit urban-intext1

Marbach. In der Schützenklasse wurde der Schützenkönig, sowie dessen erster und zweiter Ritter ermittelt. Geschossen wurde wie üblich mit dem Kleinkalibergewehr auf einen Holzadler, bei dem beide Flügel und der Schweif abzuschießen waren. Bereits in der dritten Runde fiel der Schweif, in Runde sechs der linke Flügel und schließlich in Runde sieben der rechte Flügel.

Erst bei der Proklamation wurde bekannt gegeben, welches abgeschossene Teil dem König oder den Rittern per Zufallsprinzip zugeordnet wurde.

Neuer Schützenkönig ist Martin Köhler, Erster Ritter Daniela Schillinger und Zweiter Ritter Thomas König.

AdUnit urban-intext2

Die Jugend ermittelte ihren eigenen Jugendkönig sowie Gefolge durch einen Schuss mit dem Luftgewehr: Jugendschützenkönig wurde Benedikt Schulz, Erster Jugendritter Josef Ratsan, Zweiter Jugendritter Tobias Metzger.

Nach der Proklamation im Vereinsheim standen dieses Jahr Ehrungen für langjährige Mitglieder an. Für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden geehrt: Marianne Stapf, Annemarie Göll, Brigitte Fürst, Inge Haggenmüller, Gerda Haggenmüller, Birgit Schillinger, Rosi Schillinger, Peter Haun und Mechthild Weigand.

AdUnit urban-intext3

Für 40-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden außerdem geehrt: Elmar Mohr, Berthold Schäffner und Jutta Haun.

AdUnit urban-intext4

Seit 60 Jahren gehört Otto Mohr dem Verein an.

Der Abend schloss mit einem gemeinsamen Abendessen und gemütlichem Beisammensein. cha