AdUnit Billboard
Ortsdurchfahrt Gerlachsheim

Kritik am Lärmpegel

Von 
dib
Lesedauer: 

Lauda-Königshofen. Kritik am Lärmaktionsplan und an überhöhten Geschwindigkeiten äußerte eine Gerlachsheimerin in der Gemeinderatssitzung am Montag. In der Würzburger Straße, der Ortsdurchfahrt, herrsche ein unzumutbarer Lärmpegel. Dieser Lärm stelle eine Gefahr für die Bürger dar, monierte sie, dass etwas beschlossen worden sei, das man aber nicht einhalte. Die Stadt habe aus ihrer Sicht Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Die Anwohnerin wünschte sich eine bürgerfreundliche Entscheidung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bürgermeisterstellvertreter Hubert Segeritz, der die Sitzung zu Beginn in Vertretung des verhinderten Bürgermeisters leitete, machte deutlich, dass die Entscheidungsgewalt bei der Würzburger Straße bei der Straßenverkehrsbehörde liege. Der Gemeinderat werde aber alles tun, um dafür zu sorgen, dass regelmäßig kontrolliert und gegebenenfalls auch sanktioniert werde.

Stadtbaumeister Tobias Blessing ergänzte, dass in dem angesprochenen Bereich eine gemischte Ortslage, also ein Mischgebiet, vorhanden sei und daher auch die Lärmwerte für ein Mischgebiet gelten. dib

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1