AdUnit Billboard
SV Winzer Beckstein - Zahlreiche Ehrungen bei der Hauptversammlung

Jubiläum als Highlight des Jahres

Von 
svw
Lesedauer: 
Die Geehrten des SV Winzer Beckstein. © SVW

Beckstein. Der SV Winzer Beckstein wird 50 Jahre alt. Anlässlich der Generalversammlung gab es eine Reihe an Ehrungen, darunter für zahlreiche Gründungsmitglieder. Die beiden Vorsitzenden Markus Zegowitz und Stefan Strebel lobten das Engagement der Jubilare und bedankten sich für die jahrelange Treue zum Verein. Gerade in der heutigen kurzlebigen Zeit sei es keine Selbstverständlichkeit mehr, über einen Zeitraum von 50 Jahren an einem Projekt festzuhalten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Entwicklung des Vereins war 2021 deutlich von der Corona-Pandemie geprägt. Training und Spiele waren zeitweise untersagt, festliche Aktivitäten fanden keine statt. Die daraus resultierenden Einnahmeausfälle prägten auch den Kassenbericht. Dank staatlicher Stützungsmaßnahmen und einem freiwilligen Gehaltsverzicht der Trainer wurde die Finanzlücke aber weitgehend geschlossen, so dass der Verein finanziell solide aufgestellt in die Nach-Corona-Zeit gehen könne.

Gute sportliche Entwicklung

Die beiden Trainer Andreas Neckermann und Patrick Saul freuten sich über die sportliche Entwicklung der ersten Mannschaft. Bei zwei noch ausstehenden Saisonspielen könne die Mannschaft aus eigener Kraft den dritten Platz in der Kreisklasse A schaffen. Das Erreichen des Aufstiegsspiels in die Kreisliga wäre der größte sportliche Erfolg in der Vereinsgeschichte.

Auch Otto Heissenberger, Leiter der AH, beklagte die Einschränkungen durch Corona. Inzwischen laufe das Training aber wieder normal. Neben den geselligen Aktivitäten seien für 2022 auch mehrere Spiele geplant. svw

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1