AdUnit Billboard

Hallenbad Lauda: Zusammen geht’s leichter

Von 
Klaus T. Mende
Lesedauer: 

Die Rathauschefs von Boxberg und Lauda-Königshofen zeigen, wie interkommunale Zusammenarbeit funktioniert. Im bilateralen Austausch und ohne großes Aufsehen ist es ihnen gelungen, für das Laudaer Hallenbad eine Lösung zu finden, die für alle eine Win-Win-Situation darstellt. Dr. Lukas Braun und Heidrun Beck schaffen es, schnell und unbürokratisch in einer Sache zu handeln, die anderswo auf die lange Bank geschoben worden wäre. Und die vielen Wasserratten müssen nicht länger auf dem Trockenen sitzen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Solch eine Kooperation könnte darüber hinaus Modellcharakter für andere Kommunen haben. Wer sich nämlich zusammentut, hat es oft leichter, ein Problem zu lösen.

Mehr zum Thema

Hallenbad in Lauda kann wie geplant öffnen

Hallenbad Lauda: Ungetrübter Badespaß dank „Leihgaben“

Veröffentlicht
Von
Klaus T. Mende
Mehr erfahren
Wetter und Corona

Bilanz einer durchwachsenen Freibadsaison in Lauda

Veröffentlicht
Von
Diana Seufert
Mehr erfahren
DLRG

Königshofen: DLRG bringt Vorschülern Baderegeln bei

Veröffentlicht
Von
dlrg
Mehr erfahren

Redaktion Mitglied der Main-Tauber-Kreis-Redaktion mit Schwerpunkt Igersheim und Assamstadt

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1