AdUnit Billboard
Gewässerschutz - Grün- und Wittigbach „stehen beim Umweltschutzamt seit Jahren unter besonderer Beobachtung“ / Gründe bislang nicht eindeutig zu klären

Grünbach bei Gerlachsheim: Großer Mangel an Fischnährtieren

Auf den ersten Blick plätschert der Grünbach zwischen Grünsfeld und Gerlachsheim idyllisch dahin. Die Aussage eines Lauda-Königshöfer Gemeinderates am Montag birgt aber gewissen Zündstoff. Die Fränkischen Nachrichten haben nachgefragt.

Von 
Klaus T. Mende
Lesedauer: 
Der Grünbach kurz hinter Gerlachsheim plätschert auf den ersten Blick idyllisch vor sich hin. Aussagen von Lauda-Königshofens Gemeinderat Dr. Hans-Dieter Heinrich, wonach wegen der schlechten Wasserqualität „sowieso keine Fische mehr im Grünbach leben“, lassen jetzt aber aufhorchen. © Klaus T. Mende

Hubert Segeritz hatte in der Fragestunde für die Gremiumsmitglieder angeregt, doch mal wieder über eine Säuberungsaktion entlang des Grünbachs nachzudenken. Das Gewässer sei hinter Gerlachsheim auch von Bibern in Beschlag genommen, die auf recht kurzer Distanz mehrere Dämme errichtet hätten. Und nicht nur hier hätte sich allerlei Unrat, darunter viele leere Flaschen, angesammelt. Deswegen wäre

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1