Themenwoche "Älterwerden" - Information zur Demenzerkrankung am 11. Mai Graue Haare - Buntes Leben

Lesedauer: 

Lauda. Im Rahmen der Themenwoche "Älterwerden" des Erzbischöflichen Seelsorgeamtes Freiburg findet eine Veranstaltung zum Thema "Demenzerkrankung" statt.

AdUnit urban-intext1

Am Donnerstag, 11. Mai, stellt die Memory-Gruppe des Mehrgenerationenhauses Lauda-Königshofen in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk des Dekanates Tauberbischofsheim ihre Hilfe für Demenzkranke und deren Angehörige vor. Das Seniorenzentrum St. Barbara in Grünsfeld bietet in Zusammenarbeit mit und im Mehrgenerationenhaus Lauda-Königshofen jeden Mittwoch von 11 bis 16 Uhr eine professionelle Betreuung Demenzkranker an.

In dieser Zeit haben dann die Angehörigen der Erkrankten einmal einige Stunden ganz für sich, können die Seele baumeln lassen, sich mit Freunden treffen, einkaufen, bummeln und Behördengänge erledigen. Eine fachlich ausgebildete Betreuungsgruppe nimmt sich liebevoll der Dementen an.

Die Teilnahme führt zu einem Stück Lebensqualität für die Erkrankten. Die betreuende Fachkraft Hildegard Schulze wird an diesem Abend wichtige Informationen zum Thema Demenzerkrankung geben sowie praktische Hilfestellungen für den Alltag. Nach einer informativen Power-Point-Präsentation schließt sich eine Frage- bzw. Diskussionsrunde an. Die KJG Lauda wird wieder für das leibliche Wohl und die Technik sorgen. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr.