AdUnit Billboard
Kooperation - HKV und Reservistenkameradschaft

Gräber von Moos befreit

Von 
irg
Lesedauer: 
Mitglieder des Heimat- und Kulturvereins und der Reservistenkameradschaft säuberten Gräber am Stadtfriedhof. © Jung

Lauda. Mit den letzten Feinarbeiten beschlossen die Akteure die jährlichen Reinigungs- und Pflegearbeiten vor dem Volkstrauertag am „Russengräber-Feld“ im alten Stadtfriedhof.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Wieder haben sich die Vorstandsmitglieder des Heimat- und Kulturvereins Lauda (HKV), Werner Hellinger, Karl von Baumbach, Wilfried Bickel und Roland Klingert, zusammen mit den Mitgliedern der Reservistenkameradschaft Lauda, Martin Kollmar, Hans-Georg Schäfer, Florian Döller und Sven Walter, ans Werk gemacht, das wuchernde Grün aus Efeu, Moos und Laub zu bändigen und die Gedenksteine mit den Namen freizulegen, um sie wieder lesbar zu machen. Die Erinnerung an diese Menschen und schlimmste Zeiten wachzuhalten, ist und bleibt eine Aufgabe, der sich diese Vereine und ihre Mitglieder Jahr für Jahr widmen und auch damit ein Zeichen setzen. irg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1