AdUnit Billboard
Ab Mittwoch, 8. September - Sperrung ist voraussichtlich bis Mittwoch, 15. September, vorgesehen

Gleisbauarbeiten am Bahnübergang in Gerlachsheim

Der Bahnübergang in Gerlachsheim ist für eine Woche gesperrt. Die Deutsche Bahn startet an diesem Mittwoch Gleisbauarbeiten.

Von 
dib
Lesedauer: 
Der Bahnübergang an der B 290 bei Gerlachsheim ist am Mittwoch, 8. September, ab 17 Uhr für eine Woche wegen Gleisbauarbeiten gesperrt. © Seufert

Gerlachsheim. Autofahrer, die die B 290 bei Gerlachsheim benutzen, müssen sich in den nächsten Tagen auf einen Umweg und damit einen längeren Streckenverlauf einstellen. Denn der dortige Bahnübergang wird am Mittwoch, 8. September, ab 17 Uhr gesperrt. Rund eine Woche geht dann nichts mehr.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Wie die Deutsche Bahn auf Anfrage mitteilt, findet dort eine größere Baumaßnahme statt. Zwischen 10. September, morgens 7 Uhr und 14. September, nachmittags 14 Uhr sind die Arbeiten konkret vorgesehen.

„Die Bahn erneuert Asphalt, Schwellen und Schotter am Bahnübergang“, teilt eine Pressesprecherin des Unternehmens mit. „Der Bahnübergang ist in dieser Zeit für den Straßenverkehr gesperrt“, informiert sie weiter.

Während die Autofahrer also einen Umweg in Kauf nehmen müssen, können Züge weiter zwischen Grünsfeld und Lauda verkehren. „Wir gehen aktuell nicht von Beeinträchtigungen für unsere Fahrgäste aus“, ergänzt die Pressesprecherin der Bahn.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet. Ab Gerlachsheim geht es über die L 511 nach Grünsfeld und die L 512 in Richtung Distelhausen und den Abzweig zur B 290.

Der Verkehr von Distelhausen aus rollt über Grünsfeld und Kützbrunn und weiter nach Marbach.

Die Strecke wurde gesplittet, um in Gerlachsheim den Begegnungsverkehr zu vermeiden, teilt das Landratsamt des Main-Tauber-Kreises mit.

Bei der Bahn habe die Instandhaltung und Modernisierung der Bahnhöfe und Strecken eine hohe Priorität, teilt das Unternehmen mit. Um auch weiterhin den Zugverkehr bewältigen zu können, führe die DB Netz AG die bereits langfristig geplante und unaufschiebbare Instandhaltungsarbeiten am Bahnübergang in Gerlachsheim durch.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Man sei bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten, heißt es weiter. Trotzdem ließen sich Beeinträchtigungen nicht gänzlich ausschließen, bittet die Bahn um Verständnis. dib

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1