Unfall bei Königshofen - Leergut kullerte auf die B 290 / Fahrer kam mit dem Schrecken davon Getränke-Laster ist umgekippt

Kisten und Flaschen mussten nach einem Unfall mit einem Getränkelaster auf der B 290 bei Königshofen von der Fahrbahn geholt werden.

Von 
Diana Seufert
Lesedauer: 
Ein Getränke-Laster mit Leergut ist am Montag gegen 10 Uhr zwischen Königshofen und Marbach auf der B 290 umgekippt. © Seufert

Königshofen. Kisten und Flaschen mussten nach einem Unfall mit einem Getränkelaster auf der B 290 bei Königshofen von der Fahrbahn geholt werden.

AdUnit urban-intext1

Königshofen. Glück im Unglück hatte der Fahrer eines Getränke-Lasters. Der 45-Jährige war am Montag gegen 10 Uhr von Weikersheim über Bad Mergentheim auf dem Weg nach Tauberbischofsheim.

In Graben gekommen

Wahrscheinlich wegen einer Unachtsamkeit kam er auf der B 290 zwischen Königshofen und der Abzweigung nach Marbach nach rechts auf das Bankett und geriet in den kleinen Graben am Fahrbahnrand, teilte die Polizei mit.

Mit dem Zugfahrzeug konnte sich der Mann aus der misslichen Situation befreien. Er schaffte es, den Laster wieder zurück auf die Straße zu lenken. Der Anhänger kippte jedoch bei dem Manöver um, drehte sich und blieb schließlich auf dem Dach liegen.

AdUnit urban-intext2

Der Fahrer des Getränkelasters blieb unverletzt und kam bei dem Unfall mit dem Schrecken davon.

Der 24 Tonnen schwere Lkw mitsamt seinem 18-Tonnen-Anhänger hatte vorwiegend Leergut geladen. Eine Vielzahl an Flaschen und Kisten kullerte bei dem Unfall auf die Fahrbahn und musste anschließend weggeräumt werden, bevor das beauftragte Abschleppunternehmen den Hänger gegen 13 Uhr wieder auf die Räder stellen konnte. Durch die Bergungsarbeiten kam es zu Behinderungen. Die Bundesstraße blieb für die Aufräumarbeiten komplett gesperrt.

50 000 Euro Schaden

AdUnit urban-intext3

Neben den Einsatzkräften der Polizei waren auch Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehren aus Lauda-Königshofen vor Ort. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehr als 50 000 Euro.

Redaktion Hauptsächlich für die Lokalausgabe Tauberbischofsheim im Einsatz