30 Jahre Rheuma-Liga-AG "Gemeinsam mehr bewegen"

Lesedauer: 

Lauda/Tauberbischofsheim. Die Rheuma-Liga-Arbeitsgemeinschaft Tauberbischofsheim/Lauda feiert am Sonntag, 8. Oktober, ihren 30. Geburtstag im Restaurant Alexander im iPark in Lauda.

AdUnit urban-intext1

Die Liga steht für eine wichtige, engagierte Selbsthilfeorganisation und ist ein unverzichtbarer Partner für alle, die sich mit der Krankheit Rheuma, ihrer Erforschung und Behandlung sowie den Hilfen für betroffene Menschen befassen.

Rheuma wird in seinen Auswirkungen vielfach unterschätzt und eher der älteren Generation zugeordnet. Tatsächlich hängt jeder vierte Arztbesuch damit zusammen. Rheuma, als Überbegriff von über 300 verschiedenen Erkrankungen, ist nicht heilbar, meist mit starken Schmerzen verbunden und durchzieht alle Altersgruppen. Das Motto ist: "Hilfe zur Selbsthilfe und gemeinsam mehr bewegen".

Die Arbeitsgemeinschaft hat 320 Mitglieder. Ehrenamtlich werden wohnortnah Warmwasser- und Trockengymnastik, Stammtisch, Gesprächsgruppe Fibromyalgie, Vorträge und gesellige Beisammensein angeboten. Gerade die Warmwassergymnastik ist wichtig. Seit 30 Jahren gibt es diese Hilfe nun schon. Dies ist ein Grund zu feiern. Man sollte sich bei der Vorsitzenden anmelden.