AdUnit Billboard

Fröhliche Weihnachten 1908

Von 
bege/Karte: Sammlung Geisler
Lesedauer: 

Odenwald-tauber. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts standen an Weihnachten häufig die „traditionellen“ Spielsachen für Mädchen und Jungen unterm Weihnachtsbaum, so wie hier 1908 Puppe, Schiffchen, Trommel und Trompete. Eher selten dürfte das Fingerfadenspiel mit der sich drehenden Holzscheibe gewesen sein. Hier durfte der Vater seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Die Weihnachtszeit bot aber auch den Kindern die Möglichkeit, sich die Handhabung dieses Spielzeugs anzueignen. bege/Karte: Sammlung Geisler

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
© Sammlung Geisler

Mehr zum Thema

Kommentar Ein bekanntes Gefühl

Veröffentlicht
Kommentar von
Jan Zurheide
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1