AdUnit Billboard
Pfarrkirche St. Jakobus - Ausstellung zeigt Werke von Lothar Weis in aufwendigen Drucktechniken

Engelhafte Wesen erfüllen das Gotteshaus

Von 
Irmgard Jung
Lesedauer: 
Lothar Weis präsentiert derzeit Arbeiten in der Pfarrkirche St. Jakobus in Lauda. Das Bild zeigt Pfarrer Walterspacher mit dem Ehepaar Weis. © Jung

„Himmlische Gäste“ sind vorübergehend in die katholische Jakobuskirche eingezogen und am Ende eines Gottesdienstes von Pfarrer Ralph Waltersbacher gebührend begrüßt worden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Lauda. Nach dem musikalisch eindrucksvollen Gottesdienst stellte Pfarrer Walterspacher fest, dass nicht nur für das Ohr, sondern auch für das Auge der Gottesdienstbesucher etwas Besonderes zu erleben war. Die Installation der von Lothar Weis in Holzschnitt gestalteten Engel bringt Farbe und Bewegung in den Raum.

Für die Offenheit, in der Stadtkirche ausstellen zu dürfen, zeigte sich der Künstler bei Pfarrer Waltersbacher dankbar. Sein Dank galt ebenso allen, die ihm vor und bei der Installation mit Rat und Tat zur Seite standen und auch Christian Abelein für die musikalische Umrahmung.

Weiter gab er einige Erklärungen zu seinen Drucken und den verschiedenen aufwendigen Drucktechniken und zeichnete seinen künstlerischen Weg nach – von der Schriftsetzerlehre über das Hobby „Acrylmalen“ kam er eher durch Zufall zum Druck und wurde „gefangen genommen vom markanten Geruch der Druckfarbe“ und dem „stillen Anstoß, mich auf etwas Neues einzulassen“ durch Norbert Gleich, den verstorbenen Vorsitzenden des Kunstkreises Lauda-Königshofen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Den Weg zu den Engelmotiven ebneten dem Künstler sowohl das Bewusstsein an einen Schutzengel, besonders in brenzligen Situationen an seiner Seite, aber auch der Gedanke an „Dinge, die unsere Welt zurzeit beschäftigen“ wie beispielsweise die Vernichtung des Regenwaldes oder auch die um sich greifende Umweltverschmutzung und die derzeitige Coronakrise.

Einige der ausgestellten Originaldrucke können erworben werden. Den Reinerlös stellt Lothar Weis für die Stiftung der Familie Walterspacher zur Verfügung.

Zu einigen Terminen ist der Künstler selbst anwesend, um seine Technik zu erklären. Bei dieser Gelegenheit können noch Drucke zur Unterstützung dieses Hilfsprojekts erworben werden. irg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1